Corona: Maßnahmen überzogen und nicht zu rechtfertigen

Tichys Einblick

Aktuell überbieten sich die europäischen Staaten mit Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Unstrittig ist, dass die Maßnahmen zu einer erheblichen Schrumpfung der Wirtschaft, zu einem Anstieg der Konkurse und Arbeitslosigkeit führen — und das trotz der enormen zusätzlichen Staatsausgaben, die die Staatsverschuldung gefährlich erhöhen und die Geldmenge und damit das Risiko einer Hyperinflation nach oben treiben. Ebenfalls liegt nahe, dass die Maßnahmen zu sozialen Problemen führen, darunter Depressionen, häusliche Gewalt und entsprechenden Folgen beim Alkohol- oder Drogenkonsum sowie Suizid. Daher hier eine Betrachtung der Grundlagen für den Lockdown und alternativer Szenarien.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.