Ramdan: Kufr sollten Gläubige nicht provozieren!

Philosophia Perennis

Im Mai letzten Jahres nachts um zwei Uhr in Offenburg in Bahnhofsnähe wurde ein Rentner zusammengeschlagen. Nach der Berichterstattung wurden Fragen laut, was sucht ein Rentner mitten in der Nacht auf der Straße, und das noch unweit des Bahnhofs? Es gab aber auch Fragen, was sucht ein Somalier nachts am Bahnhof in einer deutschen Kleinstadt? Hatte er den falschen Zug genommen? Ein Gastbeitrag von Albrecht Künstle

Tragisch: Nun ist er gestorben – nicht der Somalier, sondern der krankenhausreif geschlagene Rentner. Dem Somalier geht es gut, er wurde schuldunfähig erklärt, zuerst von einem Sachverständigen und schließlich vom Gericht. Jetzt genießt er all inclusive in einer Psychiatrie.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Philosophia Perennis.