Covid-19: YouTube entfernt unfundierte Medizinvideos von Plattform

Die Tagesstimme

Mit dieser Maßnahme wolle das Unternehmen „falsche Informationen auf der Plattform unterbinden”, so YouTube-CEO Wojcicki.

Die Videoplattform YouTube hat angekündigt, zahlreiche vermeintlich medizinische Inhalte zum Coronavirus zu löschen. Videos, die Fehlinformationen über die Verbreitung und Behandlung von Covid-19 beinhalten und den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) widersprechen würden, sollen demnach von der Plattform entfernt werden. Youtube ist allerdings nicht das erste Unternehmen, das im Kampf gegen die Verbreitung von Falschnachrichten in Bezug auf das Coronavirus Änderungen vorgenommen hat.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.