Hanau: Zwei Festnahmen nach Messerangriff auf Passanten

Die Tagesstimme

Nach dem Messerangriff auf mehrere Passanten in der hessischen Stadt Hanau konnte die Polizei bereits erste Verdächtige festnehmen.

Hanau. – Am späten Dienstagabend hat eine Gruppe von Männern in der Hanauer Innenstadt vier Passanten mit Messern angegriffen und verletzt. Wie die Polizei mitteilte, attackierten die fünf bis sieben Täter die Passanten unabhängig voneinander und flüchteten unerkannt. Die Staatsanwaltschaft Hanau hat die Ermittlungen übernommen.

Die Gruppe junger Männer griff Passanten im Alter zwischen 17 und 26 Jahren an und fügten diesen unter anderem auch Stichwunden zu. Nach einem Zeugenhinweis wurden zwei Verdächtige festgenommen. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft handelt es sich um einen 23-Jährigen und einen 29-Jährigen. Sie stammen aus Hanau und würden derzeit vernommen. Hinweise auf den Hintergrund der Tat gebe es bisher keine, so die Ermittler. Insgesamt sucht die Polizei fünf bis sieben unbekannte Täter.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.