Wiener Hofburg evakuiert: Entwarnung nach Bombendrohung

Die Tagesstimme

Derzeit läuft ein Polizeieinsatz in der Wiener Innenstadt mit strengen Sicherheitsvorkehrungen. Grund ist eine Bombendrohung, deren Ziel vorerst noch unbekannt bleibt.

Wien. – Aufgrund der Drohung evakuierten die Einsatzkräfte die Wiener Hofburg, in der auch der Bundespräsident Alexander van der Bellen sitzt. Dem ORF zufolge brachten die Beamten das Staatsoberhaupt in Sicherheit.

Die per Mail bei der Polizei ein. Infolgedessen begann die Behörde kurz nach 15 Uhr mit der Evakuierung der unmittelbaren Umgebung. Außerdem sperrte die Polizei die Umgebung großräumig ab.Beim Einsatz kamen unter anderem auch Bombenspürhunde zum Einsatz, der Leopoldinische Trakt – in dem der Präsident seine Amtsgeschäfte führt – wurde durchsucht.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.