Wird Merkel für das gerade stehen müssen, was sie angerichtet hat?

Philosophia Perennis

Das neue Corona-Virus richtet aufgrund der politischen Überreaktion beträchtliche Schäden in der Wirtschaft an, und in der Folge den öffentlichen Finanzen und uns allen. Die Schließung fast aller Bereiche, sowohl produktiver als auch der Freizeiteinrichtungen, sogar Stadtparks, wird hunderte Milliarden verschlingen. Ein Schutzschirm nach dem anderen wird aufgespannt, aber langsam setzt die Diskussion ein, wer das alles einmal bezahlen soll. Ein Kommentar von Albrecht Künstle.

Ein Römer der Antike sagte einmal sinngemäß: Wir wissen, dass wir bei den Armen nicht viel holen können, aber – es gibt deren viele! Mit anderen Worten: Kleinvieh macht auch Mist. Und was jetzt dazu kommt: Die Armen sind gar nicht so arm, werden durch Corona jedenfalls nicht ärmer. Die Sparquote steigt bereits, wenn auch unfreiwillig. Was ist sind die Gründe dafür?

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Philosophia Perennis.