Bischöfe bekennen „Mitschuld“ im Zweiten Weltkrieg

Junge Freiheit

BONN. Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) hat in einer Erklärung zur Position der katholischen Bischöfe im Zweiten Weltkrieg eine Mitschuld der Kirche eingeräumt. „Bei aller inneren Distanz zum Nationalsozialismus und bisweilen auch offenen Gegnerschaft war die katholische Kirche in Deutschland Teil der Kriegsgesellschaft“, sagte der Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer während einer Pressekonferenz am Mittwoch. „Indem die Bischöfe dem Krieg kein eindeutiges ‘Nein’ entgegenstellten, sondern die meisten von ihnen den Willen zum Durchhalten stärkten, machten sie sich mitschuldig am Krieg“, heißt es in dem Papier.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.