Mobile Bürgersprechstunde mit Hochbett

Junge Freiheit

Egal ob „einsame Bergdörfer, verlassene Strände oder abgelegene Wanderrouten“: Mit dem Grand California könne man sein Fernweh, seine Abenteuerlust und generell die „Sehnsucht nach unbekannten Orten und der großen Unabhängigkeit“ befriedigen, verspricht Hersteller Volkswagen Nutzfahrzeuge in seiner Werbung. Denn der „große Bruder“ des beliebten VW-T6-California ist ein „mit Badezimmer ausgestattetes Reisemobil“, kurz: ein „voll ausgestattes Urlaubs-Zuhause“ auf der Basis des Sechsmeter-Kleinlasters Crafter.

Für potentielle Kunden, die durch den Katalog blättern oder sich durch die Internetseite klicken, kann leicht Urlaubsstimmung aufkommen. Doch offenbar scheint sich das Gefährt auch für andere Zwecke zu eignen – für politische. Denn wie sonst läßt es sich erklären, daß laut Informationen der JUNGEN FREIHEIT der Bremer Abgeordnete Frank Magnitz (AfD) plant, ein solches Modell namens seiner parlamentarischen Gruppe in der Hansestadt an der Weser anzuschaffen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.