OECD: Deutschland besteuert extrem hoch und familienunfreundlich

Tichys Einblick

Deutschland ist Weltmeister geworden. Keiner der 36 Industriestaaten in der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) knöpft einem alleinstehenden Durchschnittsverdiener so viel Steuern und Abgaben ab wie der deutsche. Der langjährige Spitzenreiter Belgien ist damit entthront. Die Überschrift der Pressemitteilung zu der alljährlichen OECD-Studie „Taxing Wages“ – das interessanteste Produkt der Organisation – lautete in der deutschen Version „Steuern und Abgaben auf Arbeitseinkommen in OECD-Ländern erneut gesunken“. Tja, im Schnitt der OECD, aber eben nicht so in Deutschland.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.