Ökonom Stefan Homburg: „Das ganze ist ein reiner Hype“

Tichys Einblick

Stefan Homburg ist Direktor des Institutes für öffentliche Finanzen der Leibnitz Universität. Ein Posten, dem zunächst wenig Medienwirksames anhaftet, wenn nicht gerade eine Finanzkrise passiert. Damals fiel Homburg der Presse auf mit der Forderung, die Banken Pleite gehen zu lassen und das Geld lieber den Sparern zu geben. Er konnte sich bekanntlich nicht durchsetzen. Ein Rebell allerdings möchte der Professor aus Hannover gar nicht sein, lange hielt er sich selbst für den prototypische Mainstream-Ökonom und sagt im Interview mit TE, er wäre immer in der Mitte und immer an der Ratio orientiert.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.