„Der pseudoliberale Widerstand gegen die ‚Gesundheitsdikatur‘ erschafft jene Asepsis, die er verhindern will!“ – Philosophia Perennis

Philosophia Perennis

Durch Corona wächst – so scheint es in den letzten Wochen zumindest – manches zusammen, was nicht zusammengehört. Viele sind angetreten, angeblich uneingeschränkbare Freiheiten zu verteidigen und sich einer heraufdämmernden bzw. gar schon installierten „Gesundheitsdiktatur“ zu erwehren. So bilden sich Querfronten, die oftmals unheilige Allianzen darstellen, weil sie (wie uns die Geschichte lehrt) das Potential in sich tragen, zu einer Volksfront anzuwachsen, die nicht selten in einer die bisherige Verfasstheit des Staates hinwegfegende Volksfront-Regierung mündet.

War die Zahl jener, die sich am Anfang der Krise empörten über ein im Auftrag der ARD produziertes „Satire“-Video – in dem das Sterben der Alten und Schwachen als gerecht beschrieben wurde, da diese mit ihrem Lebenswandel den Klimawandel herbeigeführt hätten – noch sehr groß, meldeten sich in vergangenen Wochen vermehrt Berufene und Unberufene zu Wort, die – wie z.B. Bundestagspräsident Schäuble – den Schutz des Lebens nicht mehr prinzipiell allem untergeordnet wissen wollten.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Philosophia Perennis.