Infektions-Obergrenze: Merkel will Lockerungen an Bedingung knüpfen

Junge Freiheit

BERLIN. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will die Lockerungen der Corona-Beschränkungen an die Bedingung einer Infektions-Obergrenze knüpfen. Demnach würde ein zweiter Lockdown drohen, wenn mehr als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern vermeldet werden. Dann müßten die betroffenen Landkreise die Maßnahmen wieder auf den Stand vom 12. April bringen, berichtet die Bild-Zeitung.

Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) habe am Dienstag mögliche Lockerungen mit den Chefs der Staatskanzleien der Bundesländer besprochen. Am Mittwoch soll bei einer Sitzung des Corona-Kabinetts eine gemeinsame Leitlinie gefunden werden.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.