US-Atomwaffen: Außenminister Maas gegen Abzug aus Deutschland

Die Tagesstimme

Am Sonntag hat SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich den Abzug sämtlicher US-Atomwaffen aus Deutschland gefordert. Außenminister Heiko Maas widerspricht seinem Parteikollegen.

Berlin. – SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich beteuerte gegenüber dem „Tagesspiegel“, dass es Zeit werde, die Stationierung der US-Atomwaffen künftig auszuschließen – „Atomwaffen auf deutschem Gebiet erhöhen unsere Sicherheit nicht, im Gegenteil“. Als Begründung für diesen Schritt gab der Mützenich Aussagen von US-Präsident Donald Trump an. „Trumps Regierung hat verkündet, dass Atomwaffen nicht mehr nur der Abschreckung dienen, sondern Waffen sind, mit denen man Kriege führen kann.“ Damit sei das Eskalationsrisiko „unüberschaubar” geworden, so Mützenich.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.