Der feuchte Albtraum der politisch Korrekten

Junge Freiheit

Wie deutsch sind die Österreicher? An der Frage scheiden sich seit Ewigkeiten die Geister. Sehr viele deutsche Journalisten scheinen die Frage aktuell mit „Nicht deutsch genug!“ zu beantworten. Der Kabarettistin Lisa Eckhart aus Leoben in der Steiermark schallt aus den bundesrepublikanischen Kulturredaktionen gerade entgegen, daß sie „nicht besonders“ lustig sei.

Das sollte die große Dame der österreichischen Kleinkunst nicht weiter stören. Wenn dir als Satirikerin von den Kritikern aus dem Land von Mario Barth die Lustigkeit abgesprochen wird, ist das ein ziemlich sicheres Indiz dafür, daß du sehr vieles richtig gemacht hast. Wenn es sich bei den Kritikern um eine Klientel handelt, bei der man davon ausgehen kann, daß sie sich bei den politisch korrekten Billigheimer-Witzen von Extra 3, heute-show und Co. regelmäßig die Schenkel wund klopft, ist alles in Ordnung.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.