Ungenauer als ein Horoskop: RKI muss schon wieder Infektions-Zahl deutlich korrigieren

jouwatch

Merkels heilige Instanz, das Robert Koch-Institut hatte – ganz im Panikmode – eine starke Zunahme von Corona-Testungen in Deutschland vermeldet. Nun jedoch muss RKI-Präsident Lothar Wieler die Zahlen seines „Vereins“ massiv korrigieren. 

Beim Robert-Koch-Institut (RKI) ist es zu einer Korrektur der bisher durchgeführten Corona-Tests gekommen. Die Zahl stieg bei weitem nicht so stark an, wie bisher verkündet. In der Kalenderwoche 17 vermeldete das RKI , dass 467.137 Corona-Tests durchgeführt worden seien. Dies entspräche einer Steigerung um mehr als 40 Prozent zur Vorwoche, so unter anderem das RND. Doch scheinbar waren diese Zahlen so ungenau wie ein Wald-und-Wiesen-Horoskop.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.