Die höchste und tiefste Liebe ist die Mutterliebe!

Philosophia Perennis

(Michael van Laack) „Keine Weisheit, die auf Erden gelernt werden kann, vermag uns das zu geben, was ein Wort, ein Blick der Mutter gibt.“ schrieb vor fast 150 Jahren Wilhelm Raabe. Und sogar die radikale Feministin Simone de Beauvoir musste zugestehen: „Durch die Mutterschaft findet die Frau zur vollständigen Erfüllung ihres physiologischen Schicksals. Darin liegt ihre »natürliche« Berufung, da ihr ganzer Organismus auf Arterhaltung ausgerichtet ist.“

Verhütungsmittel – vor allem die chemischen – schützen Paare und auch manchen „spontanen“ Single, die zwar „Spaß haben“ aber keine „Kinder machen“ wollen, vor der Elternschaft. Auch wirtschaftliche Gegebenheiten (zu geringer Verdienst) lassen immer mehr potentielle Mamas oder Papas vor einer Elternschaft zurückschrecken.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Philosophia Perennis.