Bei Anne Will: Angst und Gruseln statt „Fehlalarm“-Analyse

Tichys Einblick

Dabei geht es doch nur noch darum in diesen Tagen: Waren die Verbote und Verordnungen übertrieben? Ist Corona die neue Pest oder eine ohne Aktionismus und mit Sicherheitsvorkehrungen wie Mundschutz und Desinfektionsmittel beherrschbare Krankheit? Und ist der Totalzusammenbruch der Wirtschaft mit katastrophalen Folgen Merkels vom Ende her gedachtes Meisterstückchen? Ein Referent des Innenministeriums hat mit hochkarätigen Mitarbeitern eine 80-seitige Expertise verfasst, die dem Ministerium und der Regierung ein vernichtendes Zeugnis ausstellt. Deshalb sollte das Papier unter den Teppich fallen, der Referent wurde mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Mit Maske und Maulkorb. Es war die Redaktion von Tichys Einblick, die am Sonntag die Thesen der „Corona Papers“ veröffentlichte – genug Zeit für die Anne-Will-Truppe, sich kundig zu machen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.