Corona Leak: Der fehlende Satz in der Presseerklärung

PI-NEWS

Von EUGEN PRINZ | Volltreffer! Das Corona-Leak ist viral gegangen und hat sich mittlerweile zum „Corona-Gate“ für das Bundesinnenministerium entwickelt. Inzwischen haben auch die Mainstream Medien das Thema aufgegriffen. Der Tenor ihrer Berichterstattung:

„Es ist eine „Privatmeinung“ – die dank eines Ministeriums-Briefkopfes hohe Wellen schlägt: Ein Mitarbeiter des Innenressorts schießt quer. Nun wird er eingebremst.“

Hofberichterstattung wie üblich

Was für eine Überraschung, dass die „Leitmedien“ den Vorgang ganz im Sinne des Innenministeriums beurteilen und sich ohne eigenen Recherche die eineinhalbseitige Presseerklärung der Bundesbehörde zu Eigen machen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.