In Fernost hui, in Deutschland pfui: Die „Zeit“ feiert Hongkonger Corona-Demos

jouwatch

Fast verherrlichend zitiert „Zeit online“ Teilnehmer der Hongkong-Proteste: „Das ist nur eine Aufwärmphase, unsere Protestbewegung muss neu beginnen“, äußert sich ein Student. Dass die im letzten Sommer begonnenen Dauerproteste durch Corona unterbrochen worden waren und jetzt endlich wieder aufkeimen, findet die unterschwellige Anerkennung der „Zeit“-Journalisten.

„Die Aktivistinnen und Aktivisten der Demokratiebewegungen“, schreiben sie, „kritisieren den wachsenden Einfluss der kommunistischen Führung Chinas und richteten ihren Protest gegen die nicht frei gewählte Hongkonger Regierung. Die Demonstrierenden fordern freie Wahlen, eine unabhängige Untersuchung der Polizeibrutalität bei den Protesten sowie Straffreiheit für die mehr als 7.000 inhaftierten Aktivistinnen und Aktivisten.“ Man wäre froh, so objektiv und wertfrei würde einmal über die inhaltlichen Forderungen der Demonstrationen berichtet, die derzeit in Deutschland stattfinden. (DM)

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.