Regierung präsentiert „Wirtshauspaket” – FPÖ spricht von „Sterbehilfe”

Die Tagesstimme

In Österreich geht es wieder schrittweise in Richtung Normalität. Am 15. Mai dürfen Lokale und Restaurants wieder öffnen.

Wien. – Wie von der türkis-grünen Regierung bereits angekündigt, werden die Maßnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie Ende der Woche weiter gelockert. Demnach dürfen auch Gastronomiebetriebe unter strengen Auflagen wieder öffnen. Am Montag präsentierte die Regierung nun auch Maßnahmen, mit denen nicht nur die Betriebe entlastet, sondern auch der Konsum wieder angekurbelt werden soll. Wiens FPÖ-Chef Dominik Nepp bezeichnet das Hilfspaket allerdings als „Sterbehilfe”. Auch von den NEOS kommt Kritik.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.