Kritiker von Maßnahmen gegen Covid-19 sind nicht generell „Corona-Leugner“

Tichys Einblick

Ein typischer Dialogfetzen in den sozialen Medien 2020 in Zeiten von Corona: „Man kann doch nicht so tun, als sei Covid-19 nur ein harmloser Schnupfen.“ Aber wer tut das schon? Es gibt doch vielmehr Vergleiche mit der Grippe, also mit Influenza. Und gegen diese wurden ja aufwendig Impfstoffe für Ältere und Risikogruppen nicht deswegen entwickelt, weil ein Schnupfen so unangenehm wäre oder etwa um Taschentücher zu sparen.

Nein, wer Covid-19 mit Influenza vergleicht, spricht nicht von Schnupfen und ist auch kein „Corona-Leugner“. Der Begriff „Corona-Leugner“ wird im Übrigen von immer mehr Medien aufgenommen, als wäre es die beste Umschreibung für Kritiker von Regierungsmaßnahmen und nicht etwa eine vollkommen geschichtsvergessene wie gedankenlose Assoziation zum Holocaust-Leugner. Daher kommt nämlich die Wucht, die auch den Begriff Klima-Leugner so entsetzlich falsch und überfrachtet klingen lässt.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.