Merke: Es gibt nur einen Drosten. Ihr sollt keine anderen Drostens neben ihm haben.

jouwatch

Christian Drosten, Merkels menschgewordenes Gebetsbuch, beißt alles und jeden weg, der seiner Corona-Sichtweise und somit jener der Bundesregierung widerspricht. Aktuell erregt er sich über „Ärzte und Professoren, die irgendeinen Quatsch in die Welt setzen“. Diese greifen nicht nur seine Heiligkeit Drosten an, sondern fordern im Zuge des veröffentlichten „Corona-Papiers“ von Seehofers Innenministerium eine transparente Darstellung der getroffenen Risiko-Abwägungen.  

Christian Drosten, Merkels Chef-Virologe und menschgewordenes Gebetsbuch ist „Der Corona-Aufklärer der Nation“, „Die Stimme der Krise“, „Eine Instanz in Corona-Zeiten“. Er wird zum „Hoffnungsträger“, ist „Der Informant“ und „Der Corona-Professor“. „Deutschland hat den besten Mann für die Virus-Krise“. So die Zuschreibungen der Mainstreampresse an einen Wissenschaftler, dessen Stern mehr und mehr am Sinken ist und sich mit Händen und Füßen dagegen wehrt.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.