Waffen und Kokain: Festnahmen bei Clan-Razzia in Berlin

Die Tagesstimme

Die Ermittler werfen den tunesischen Migranten vor, bandenmäßigen, bewaffneten Drogenhandel betrieben zu haben.

Berlin. – Bei einer groß angelegten Razzia wurden am Donnerstag mehrere Mitglieder eines arabischen Clans vorläufig festgenommen. Die Beamten fanden neben Drogen auch scharfe Waffen. An dem Einsatz waren rund 240 Polizeikräfte, darunter auch das Spezialeinsatzkommando, beteiligt.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.