Bundespräsident zur Deutschen Einheit – Die schlimmste von vielen schlimmen Steinmeier-Reden

Cicero

Sachliche Fehler, lustlos vorgetragen: Die Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit war eine große Enttäuschung, schreibt der Herausgeber des „Tagesspiegel“, Stephan-Andreas Casdorff.

Sachliche Fehler, lustlos vorgetragen: Die Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit war eine große Enttäuschung, schreibt der Herausgeber des „Tagesspiegel“, Stephan-Andreas Casdorff.

Der Kollege Stephan-Andreas Casdorff, Herausgeber des Berliner Tagesspiegel, ist einer der erfahrensten politischen Beobachter in der deutschen Presselandschaft. Sein ewig jungenhaftes Gesicht täuscht darüber hinweg, dass er als Korrespondent der Stuttgarter Zeitung auch noch die Ausläufer der Bonner Republik aktiv und vor Ort miterlebt hat.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Cicero.