Der Triumph des Willens – zur Unwissenheit

PI-NEWS

Leni Riefenstahl lieferte den NS-Propagandastreifen „Triumph des Willens“. Der Film setzte gekonnt auf Emotionalisierung und trug dazu bei, der Zerstörung den Weg zu ebnen. Die Massen wurden geblendet. Doch sie haben sich auch blenden lassen.

Von SELBERDENKER | Viele „Selberdenker“ heute schimpfen auf die Herrschenden und ihre Medien. Sie beklagen, was aus unserem schönen Land wird. Sie ärgern sich über die Anmaßungen des immer gleichen Häufleins reicher Medienfiguren, die oft geistig erschreckend wenig zu bieten haben aber trotzdem ständig präsent sind. Sie wundern sich darüber, welche Bedeutung diesen Leuten medial zugedacht wird.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.