Angst essen (liberale) Seele auf

Tichys Einblick

Das Scheitern der FDP hat eine historische Dimension. Es geht nicht um die Misere einer kleinen Partei mit ehrenwerter Geschichte, die in diesen Zeiten der digitalen Revolution und Demokratiekrise wie so viele andere Parteien des 20. Jahrhunderts in Europa zunehmend marginalisiert wird. Die Tragik des Niedergangs der FDP liegt darin begründet, dass selten zuvor eine starke liberale Partei so wichtig gewesen wäre wie heute.

Die FDP hatte nach der Bundestagswahl 2017, bei der sie mit 10,7 Prozent fast triumphal den Wiedereinzug in den Bundestag schaffte, die einmalige Chance, einen Zipfel des Mantels der Geschichte zu ergreifen. Diese Option lag nicht in den Koalitionsverhandlungen mit CDU/CSU und Grünen, sondern im Abbruch dieser Gespräche. Denn in einer Jamaika-Koalition wären liberale Positionen, zum Beispiel bei Klima, Wirtschaft, Bildung oder Migration, kaum erkennbar gewesen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.