Plastikcontainer entdeckt – Ein weiteres RAF-Versteck gefunden?

Cicero

Neues von der RAF – über zwanzig Jahre nach deren Auflösung? Südlich von Hamburg wurde ein Plastikcontainer voller Terror-Utensilien gefunden. Das LKA Niedersachsen schließt „einen Bezug“ zur RAF nicht aus. Butz Peters über Terroristenverstecke.

Neues von der RAF – über zwanzig Jahre nach deren Auflösung? Südlich von Hamburg wurde ein Plastikcontainer voller Terror-Utensilien gefunden. Das LKA Niedersachsen schließt „einen Bezug“ zur RAF nicht aus. Butz Peters über Terroristenverstecke.

Nichts hatten die BKA-Fahnder zunächst davon mitbekommen, dass die RAF Anfang der achtziger Jahre ihre Logistik grundlegend umgestellt hatte: Lange Zeit waren ihre „Operationsbasen“ konspirative Wohnungen: Dort versteckten sich ihre „bewaffneten Kämpfer“. Dort lagerten ihre Terror-Utensilien: Waffen, Munition, Sprengstoff, gefälschte Ausweise, Bargeldbündel.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Cicero.