Silvester-Krawalle in Essen: Beschuldigte Deutsche heißen Said, Ibrahim, Younes und Muhammed

jouwatch

In der Silvesternacht kam es in dem Stadtteil Altenessen der nord-nordrhein-westfälischen Metropole zu massiven Krawallen. Die Vermutung, dass die berüchtigte „Event- und Partyszene“ dahinter steckte, hat sich nun bestätigt, obwohl die Mainstream-Medien es vorzogen, jegliche Berichterstattung in Richtung „Migrantengewalt“ zu verschweigen. Die AfD-Fraktion NRW erledigte nun den Job der Presse durch eine Anfrage beim CDU-geführten NRW-Innenministerium. Die Antwort zeigt einmal mehr das Ausmaß und die Folgen der auf ganzer Linie gescheiterten, mehrheitlich muslimischen Masseneinwanderung. 

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.