Ärztekammer: Patienten sollen Ärzte melden, die Corona verharmlosen

Tichys Einblick

Der WDR wartet mit einer neuen Story auf. „Wenn Ärzte Corona verharmlosen – oder gar leugnen“ – das Thema auf das wir gewartet haben. Dem Leser wird erklärt, wie er sich zu verhalten habe, wenn sein Arzt gefährliche Äußerungen tätigt wie Corona sei „keine wirklich große Bedrohung“ oder das Tragen einer Maske sei „unsinnig und sogar gesundheitsschädigend“. 

Die Ärztekammer Nordrhein habe unter ihren 60.000 Mitgliedern tatsächlich ganze 17 „Fälle“. Fälle, in denen Mediziner das Corona-Virus verharmlosen. Macht eine Inzidenz von 28,3 auf 100.000 – die Ärztekammer ist also glücklicherweise noch kein Coronaleugner-Risikogebiet. Dennoch gibt es natürlich Handlungsbedarf!

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.