Charlotte Knobloch stellt AfD in die Tradition nationalsozialistischer Juden-Mörder!

Philosophia Perennis

(Michael van Laack) Hass und Hetze will auch sie angeblich bekämpfen, die ehemalige Vorsitzende des Zentralrats der Juden, Charlotte Knobloch. Doch was sie heute im Deutschen Bundestag anlässlich der Feierstunde des Holocaust-Gedenkens abgeliefert hat, speit nicht nur den in Konzentrationslagern grausam ermordeten Juden ins Gesicht, sondern zeigt auch, dass Nazivergleiche in Deutschland opportun sind, wenn die Worte aus den hasserfüllten Herzen der „Richtigen“ in die Öffentlichkeit gesprochen werden.

Charlotte Knobloch ist fast 88 Jahre alt. Doch an Altersweisheit scheint es ihr zu mangeln. Ihr reicht es vollkommen aus, wenn ARD, ZDF und andere MSM zusammen mit nicht wenigen Politikern aus dem linksgrünen Milieu die AfD als Nazis oder Rechtsradikale bezeichnen. Denn das alles sind aufrechte und anständige Demokraten. Die lügen nicht.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Philosophia Perennis.