Linksmedien ganz verwirrt: Biden setzt Trumps „America-First“-Kurs fort

jouwatch

Die erbärmliche Einseitigkeit der US-Berichterstattung deutscher Medien fand mit der Amtszeit des vierjährigen Dauerprügelknaben Donald Trump keineswegs ihr Ende: Was immer sein zur Erlösergestalt erhobener Amtsnachfolger Joe Biden nun ankündigt oder entscheidet, wird wohlwollend gewürdigt bis frenetisch gefeiert – als „heilend“, „versöhnend“, als Rückkehr zu Demokratie und Besonnenheit. Natürlich nur, solange die Entscheidungen ins Weltbild linksgrüner Mainstream-Journalisten mit globalistischer Agenda passt – oder dazu angetan sind, das Vermächtnis Donald Trumps zu beseitigen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.