»Junge Freiheit« und politische Romantik

Sezession

Gastbeitrag von Josef Schüßlburner — Ein Jurist kann sein Renommee mit einem Gefälligkeitsgutachten aufs Spiel setzen.

Manchmal reicht aber auch eine Gefälligkeitsrezension. Letzteres ist bei Ulrich Vosgerau der Fall, der in der Jungen Freiheit meine Broschüre Scheitert die AfD? besprochen hat.

Wer den Kurs des Herausgebers der Zeitung, Dieter Stein, bezüglich der AfD kennt, wird das Ergebnis leicht erahnen. Stein, der in seiner Kolumne regelmäßig die Rückkehr der AfD auf den Pfad Bernd Luckes anmahnt, meint aus der Broschüre herauslesen zu können, der Autor würde der vom „Verfassungsschutz“ drangsalierten Oppositionspartei empfehlen, von der Beschreitung des Rechtswegs abzusehen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Sezession.