Zufriedenheit mit Corona-Politik sinkt deutlich

Junge Freiheit

BERLIN. Die Skepsis der Deutschen mit der Corona-Politik der Bundesregierung hat deutlich zugenommen. Lag der Zustimmungswert im vergangenen Sommer bei 77 Prozent, sind aktuell 54 Prozent der Wahlberechtigten mit den Corona-Maßnahmen zufrieden oder sehr zufrieden, ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Policy Matters im Auftrag der Zeit.

Am schlechtesten schnitt demnach das Bildungsministerium ab, mit dessen Arbeit 65 Prozent weniger zufrieden oder unzufrieden sind. Eine Mehrzahl der Befragten (53 Prozent) bewertet auch die Leistung des Wirtschaftsministeriums als unzureichend. Ein Großteil der Deutschen erwartet der Erhebung zufolge außerdem, daß die Pandemie noch länger das Leben bestimmen wird. Lediglich 25 Prozent glauben an ihre Überwindung bis Ende des Jahres.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.