Eine Kanzlerin und ein Bundespräsident des Schweigens und Verschweigens

Tichys Einblick

Ein islamistischer Anschlag aus homosexuellenfeindlichen Motiven – dies ist in der deutschen Anschlagsserie historisch ein neue Stufe des Extremismus. Ein tödliches Attentat aus Homosexuellenfeindlichkeit hat es in Deutschland bisher noch nie gegeben, so weit dies bekannt ist. Radikale Muslime sind per se feindlich gegenüber Homosexuellen, dies hat sich in Dresden nicht zum ersten Mal in brutaler Gewalt offenbart. Mit der Tötung in Dresden hat sie jedoch eine neue Dimension erreicht. Doch die Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident Frank Walter Steinmeier, Innenminister Horst Seehofer und weitere Spitzenpolitiker schweigen diese Tat regelrecht aus – warum? Über die entsetzlichen Enthauptungen in Paris und Nizza konnte unsere Regierung den Mund aufmachen. Zu Dresden nicht. Was muss denn noch passieren, um das Schweigen der Regierung zu brechen?

Eine Chronologie des Schweigens [...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.