Je länger in Deutschland, desto skeptischer gegen die Medien

Tichys Einblick

In Deutschland ist eine Mehrheit der Menschen mit Migrationshintergrund, aber auch die meisten ohne ausländische Wurzeln, skeptisch bis sehr skeptisch gegenüber deutschen Medien. Das belegt das Integrationsbarometer des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration, wie der Informationsdienst des Instituts der deutschen Wirtschaft berichtet. Für das Barometer wurden repräsentativ sowohl Deutsche zu ihrem Medienvertrauen und ihrer Mediennutzung befragt als auch Menschen mit verschiedenen Migrationshintergründen.

Mehr als 12 Prozent der Personen mit Migrationshintergrund vertrauten im Jahr 2018 deutschsprachigen Medien sehr stark; bei Deutschen ohne Migrationshintergrund lag dieser Anteil nur bei knapp 8 Prozent. Umgekehrt zweifeln Migranten auch etwas seltener am hiesigen Journalismus: 51 Prozent der Bundesbürger mit Migrationshintergrund vertrauen den hiesigen Medien eher schwach oder gar nicht. Bei den Deutschen ohne Migrationshistorie ist dieser Anteil knapp 3 Prozentpunkte höher.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.