Antrag von CSU und Grünen: Augsburger Langemarckstraße wird umbenannt

Junge Freiheit

AUGSBURG. Der Augsburger Stadtrat hat die Umbenennung der Langemarckstraße beschlossen. Einzig die AfD stimmte gegen den Antrag, berichtete die Augsburger Allgemeine.

Auf Initiative der Augsburger Grünen heißt sie künftig Familie-Einstein-Straße. „Der neue Name ist eine Reminiszenz an die jüdische Tradition von Kriegshaber (Name des Stadtteils – Anm. d. Red.) und steht für das friedliche Nebeneinander der Religionen“ schrieb die Partei auf Twitter.

Bereits im Januar hatte der Bauausschuß der bayerischen Stadt dem gemeinsamen Antrag von CSU und Grünen zugestimmt. Die beiden Fraktionen bezeichnete das als „ein deutliches Zeichen für Toleranz und Vielfalt“.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.