Faktencheck: Gesundheitsämter können Doppelmeldungen ausschließen

Tichys Einblick

Wer sich an die Überforderung der Gesundheitsämter rund um die Massenzuwanderung, beispielsweise die nicht geschlossene Kette der TBC-Untersuchungen 2015/16 erinnert, der könnte diesen Ämtern auch in der Corona-Krise skeptisch gegenüber zu stehen. Der Einsatz der Bundeswehr in Gesundheitsämtern legt sogar nahe, dass es erneut zu einer Überforderung gekommen ist. Man könnte es aber auch positiver sehen und den Bundeswehr-Einsatz als exakt kalkulierte Bedarfsaufstockung verstehen.

In den vergangenen Tagen ist erneut Kritik an den Gesundheitsämtern aufgeflammt und viral gegangen: Die Ämter würden Doppeltestungen von Corona-Infizierten anonymisiert ans RKI melden. Deswegen seien die Corona-Maßnahmen auf der Basis vollkommen überhöhter Fallzahlen in Kraft gesetzt worden. Eine Ärztin meldete den vermeindlichen Skandal über Youtube, zog aber schon kurze Zeit später zurück und sendete eine Richtigstellung.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.