Manfred Weber will den Rauswurf der ungarischen Fidesz-Partei von Viktor Orbán aus der EVP

Tichys Einblick

Die Europäische Volkspartei (EVP) hat Ende Februar beschlossen, ihre bisher gültige Geschäftsordnung zu ändern, was weitreichende Folgen für die zukünftige Gliederung der Parteienlandschaft im EU-Parlament haben dürfte. Die EVP ist ein Parteizusammenschluss auf europäischer Ebene, der unter anderen die CDU/CSU, die österreichischen ÖVP des Sebastian Kurz sowie eine Partei aus Belgien und eine aus Luxemburg angehören. Gegenwärtig ist auch die ungarische Fidesz, Partei des Viktor Orbán, Mitglied dieses Parteizusammenschlusses und damit auch der größten Fraktion im Europäischen Parlament. Das könnte sich bald ändern.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.