Spahn ließ Millionen unwirksamer FFP2-Masken an Schulen und Seniorenheime verteilen

Philosophia Perennis

(Michael van Laack) Die hochgelobte Euro-Norm, die den Bürgern Sicherheit und Schutz beim Tragen von FFP2-Masken garantieren sollte, ist das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt wurde. Denn ein Test auf austretende Aerosole (Atemluftpartikel) war für dieses Prüfverfahren nie vorgesehen. dennoch wurden Millionen dieser Masken vom Bundesgesundheitsministerium an Schulen und Senioreneinrichtungen verteilt.

Wie die „Welt“ berichtete, habe ein Chaos im Messverfahren dazu geführt, das etwa ein Drittel der in Deutschland im Umlauf befindlichen FFP2-Masken unzureichenden bis gar keinen Schutz bieten. Die Folgen sind noch nicht absehbar.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Philosophia Perennis.