7. April 2021 – KLONOVSKY

Michael Klonovsky

Manch­mal genügt es, wenn man ein­fach nur dokumentiert.

Die sozia­lis­ti­schen Kampf­grup­pen wer­den wie­der akti­viert! Als Rah­men­pro­gramm schla­ge ich eine Testof­fen­si­ve vor.

Boris Reit­schus­ter, dem You­tube sei­nen Kanal gesperrt und Vide­os gelöscht hat, schreibt bei ach­gut: „Mir ist nicht mehr geheu­er, was in die­sem Land pas­siert. Ich habe 16 Jah­re in Russ­land gelebt und gear­bei­tet, in einem auto­ri­tä­ren Sys­tem. Ich habe dort Schlim­mes erlebt. Aber ich habe mich dort nie einer Zen­sur unter­wor­fen gese­hen wie heu­te hier im selbst­er­nann­ten ‚bes­ten Deutsch­land aller Zei­ten’. Selbst im rus­si­schen Staats­fern­se­hen konn­te ich das Sys­tem Putin als kor­rupt kri­ti­sie­ren. Ich wur­de dabei über­schrien, es war höchst unfair, aber ich konn­te sagen, was ich woll­te, und es wur­de nicht zen­siert. Könn­te ich heu­te in ARD oder ZDF Mer­kel kritisieren? [...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Michael Klonovsky.