Neue Perspektive auf die letzten Minuten von George Floyd

Tichys Einblick

Zur Zeit läuft der Prozess gegen den US-Polizisten Derek Chauvin, aufgrund des Todes von George Floyd. Auf der Anklage steht u.a. Mord zweiten Grades (ohne Vorsatz) – nach deutschem Recht entspräche das ungefähr dem Tatbestand des Totschlags. In Minnesota stehen darauf bis zu 40 Jahre Haft.

Das offizielle Obduktionsgutachten bestätigte damals, dass Floyd entgegen der öffentlichen Ansicht nicht durch Chauvins Gewaltanwendung erstickt ist, die Todesursache vielmehr ein Herz-Kreislauf-Stillstand sei, der im Wesentlichen auch durch Herzprobleme und Einfluss von Rauschmitteln hervorgerufen wurde.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.