Ukraine strebt in die Nato: Kriegsgefahr wächst

PI-NEWS

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj (mit Helm) zeigt sich zunehmend von der politischen, wirtschaftlichen und militärischen Unterstützung durch die neue US-Regierung ermutigt, im Konflikt mit Russland aggressiver aufzutreten.

Von WOLFGANG HÜBNER | Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj will seinen Staat in die Nato führen. Das erklärte er, wie die FAZ berichtet, nach einem Telefonat mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg. Erst vor einigen Tagen hat Selenskyj ein Dekret unterzeichnet, das die Wiedergewinnung der Krim zum Ziel hat. Ein Zusammenhang dieser Ereignisse mit dem politischen Wechsel in den USA ist offensichtlich. Schon als Vizepräsident unter Obama hat Trump-Nachfolger Joe Biden die antirussischen Kräfte in der Ukraine unterstützt und tut das nun wieder.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.