Weißer Sonntag: „Als der Herr zum Tisch der Gnaden uns zum ersten mal geladen“

Philosophia Perennis

(David Berger) Wenn Sie aus einer katholischen Familie kommen, haben Sie vielleicht in Ihrem Küchenschrank oder nur in einer der vielen Kisten auf Dachboden oder im Keller einen solchen Teller.

„Erstkommunionteller“ nannte man ihn früher und er war in vielen katholischen Gegenden Deutschlands eng mit dem heutigen „Weißen Sonntag“, an dem viele katholische Kinder nach wie vor zum ersten mal das Sakrament der Eucharistie empfangen, verbunden.

Den auf dem Foto abgebildeten Teller fand ich, als wir nach dem Tod meiner Großmutter im letzten Sommer ihre Wohnung auflösten.

Der Teller war eines der wenigen Erinnerungsstücke, die ich in meine Obhut nahm. Ein Gegenstand, der für mich voller Erinnerungen ist. Erinnerungen auch an meine erste heilige Kommunion.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Philosophia Perennis.