Lob der Quer- und Selbstdenker

PI-NEWS

Von WOLFGANG HÜBNER | Am heutigen Dienstag werden sich Menschen in Berlin und auch anderswo zusammenfinden, um gegen weitere Ermächtigungen der Berliner Regierungsversager im Virusgeschehen zu demonstrieren. Es ist deshalb ein guter Zeitpunkt, jeden dieser kritischen Zeitgenossen dafür zu würdigen, sich nicht dem Druck der verhängnisvollen Politik, der korrumpierten Medien und der konformistischen Massen zu beugen, sondern Rückgrat und bürgerliche Ehre zu beweisen. Wenn Deutschland in diesen unguten Zeiten Grund zum Stolz hat, dann auf diese Menschen – jeden einzelnen von ihnen.

Ich muss gestehen, dass ich die Bezeichnung „Querdenker“ nicht mag, weil das allzu sehr mit negativ besetzten Begriffen wie „Quertreiber“ oder „Querkopf“ verbunden wird. Doch da sich die neue Bewegung trotzig-selbstbewusst selbst so bezeichnet, ist das zu akzeptieren. Besser und richtiger allerdings wäre es, wenn sich die Aktivisten einfach als das bezeichnen würden, was sie sind und was sie auszeichnet: als Selbstdenker.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.