Rund 59000 Asylanträge im ersten Halbjahr – Einreisewege sind „Verschlusssache“

Tichys Einblick

58.927 Erstanträge auf Asyl stellten Migranten in der Bundesrepublik Deutschland allein im ersten Halbjahr 2021. Diese Zahl bestätigte das Bundesministerium des Innern gegenüber TE auf Anfrage. Laut einem Bericht der EU-Asylbehörde, aus dem die Welt am Sonntag zitierte, sollen es allerdings nur 47.231 „Geflüchtete“ sein, die in Deutschland Asyl beantragten. Da waren vermutlich noch nicht alle Meldungen aus dem BMI bei den Bürokratoren in Brüssel angekommen.

Doch allein schon jene 47.231 stellen innerhalb der EU den Löwenanteil. In der EU-Statistik folgen nach dem aufnahmebereiten Deutschland Frankreich mit 32.212, Spanien mit 25.823 und Italien mit 20.620 Antragstellern. Am anderen Ende der Liste stehen bislang Lettland mit 58, Estland mit 30 und Ungarn mit 19 Anträgen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.