Leer: 18-Jährige von zwei Syrern und einem Iraker brutal vergewaltigt

PI-NEWS

In diesem Haus in Leer / Niedersachsen wurde das Mädchen von den „Schutzsuchenden“ attackiert, brutal geschlagen und mehrfach vergewaltigt. Die Täter befinden sich bereits wieder auf freiem Fuß.

Von JOHANNES DANIELS | Nicht alles, was Merkels Gäste zu uns bringen ist wertvoller als Gold. Und nicht alles lässt sich einfach so vertuschen und verklausulieren, wie geplant: In Leer / Niedersachsen wurde in der Nacht zum Samstag ein 18-jähriges Mädchen von zwei Syrern und einem Iraker (18, 20, 21) in eine Wohnung gelockt, brutal geschlagen und dann mehrfach von den „Schutzsuchenden“ vergewaltigt. Parallelen zum Fall „Leonie“ in Österreich vor 4 Wochen liegen auf der Hand – das übliche Tatmuster.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.