Krieg gegen Ungeimpfte (Essay von Dushan Wegner)

Dushan Wegner

Vor etwa hundert Jahren fungierte Afrika als eine Art »Experimentierlabor ohne Gesetz« für Impfforscher, die man damals noch »Tropenmediziner« nannte.

Ein Arzt namens Robert Koch etwa zwang Menschen in »Konzentrationslager« (so deutschlandfunk.de, 26.12.2020), um an ihnen Medikamente zu testen.

Koch testete etwa das arsenhaltige Atoxyl, das in Deutschland nur Tieren verabreicht werden durften, an Schwarzen in Afrika – und nahm kalt in Kauf, dass die unfreiwilligen Probanden große Schmerzen litten, erblindeten oder ganz starben.

In einem Lager sammelte er Menschen, die im Verdacht standen, an der Schlafkrankheit zu leiden. Dort wurden sie unter erbärmlichen Bedingungen gehalten, damit die »Tropenmediziner« die Medikamentendosis an ihnen testen, aber auch andere »Experimente« mit ihnen vollziehen konnten.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Dushan Wegner.