Klaus Kelle: „Wir wollen nicht zusehen, wie Deutschland immer irrer wird“

Junge Freiheit

Die bürgerliche Opposition trifft sich am Einheitswochenende (1. bis 3. Oktober) zur „Vollversammlung der wahren Schwarmintelligenz“ im Ruhrgebiet. Zum sechsten Mal in Folge lädt Publizist und Medienunternehmer Klaus Kelle zum großen Austausch ein. Die JF hat mit dem erfolgreichen Netzwerker Klaus Kelle über seine Veranstaltung, zu der regelmäßig mehrere Hundert Teilnehmer aus ganz Deutschland anreisen, gesprochen.

Herr Kelle, was ist das denn für eine „wahre Schwarmintelligenz“, die Sie vom 1. bis 3. Oktober im Ruhrgebiet versammeln wollen?

Klaus Kelle: Im Grunde mache ich etwas Ähnliches wie C-PAC in Amerika. Einmal pro Jahr bringe ich Bürgerliche aus verschiedenen Milieus zusammen zum Kennenlernen, Diskutieren, Pläne schmieden. Was uns von anderen vergleichbaren Treffen unterscheidet: Die Schwarmintelligenz tagt hinter verschlossen Türen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.