ANSAGE: Beinahe-Terror in Hagener Synagoge: Muslimischer Täter, reduzierter Nachrichtenwert

jouwatch

Hagener Polizei heute kurz vor der Festnahme des Hauptverdächtigen (Screenshot:Youtube)

In der Theorie und in den von der Politik gezimmerten Wirklichkeitskonstrukten gehen alle antisemitischen Straftaten hierzulande von Rechtsextremisten aus, und zwar fast ausnahmslos – wobei der vereitelte Anschlag auf die Hallenser Synagoge vor exakt zwei Jahren (durch einen „nichtzellulären“ Einzeltäter übrigens) als ständiges und praktisch einziges Musterbeispiel dient. In der Praxis hingegen droht jüdischem Leben in Deutschland, heute schon und erstrecht in Zukunft, eine existenzielle Bedrohung durch die Massenimmigration von naturalisierten korangläubigen Israel- und Judenhassern – und es wird deutschen Sicherheitsbehörden zunehmend schwerer fallen, solche rechtzeitig aufzudecken und zu neutralisieren.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.