Glosse: Grüne wollen Millionenspenden doch nicht annehmen

Tichys Einblick

Berlin (ATN). Die Grünen wollen die in diesem Jahr eingegangenen Millionenspenden nun doch nicht annehmen. Das hat der Bundesvorstand in Berlin mitgeteilt: “Wir haben uns im Interesse unserer Glaubwürdigkeit entschieden, unseren moralischen Ansprüchen Vorrang vor dem schnöden Mammon einzuräumen, auch wenn wir damit im Wahlkampf an Schlagkraft einbüßen“. Das sei auch nichts grundsätzlich Neues, man habe Spenden schon früherer gelegentlich abgelehnt, so Grünen Schatzmeister Marc Urbatsch. Er begründete die Entscheidung damit, dass man sich am Vorbild der „Aktion Deutschland hilft“(ADH) orientiert habe. 

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.